Ein Tag in der Vorschule Geisfelder Straße

Die kleine Vorschulklasse bei der Arbeit im Stuhlkreis

Die kleine Vorschulklasse bei der Arbeit im Stuhlkreis

„Edgar, kannst du mir helfen?“, bittet der sechsjährige Azal seinen Freund; er soll ihm helfen, Zahlen zu schreiben. Die beiden sitzen mit Zettel und Stiften in einem Klassenzimmer in der Geisfelder Straße und lernen an diesem Nachmittag nicht nur wie man Zahlen schreibt. Hier findet seit einigen Wochen eine Vorschule für Flüchtlingskinder statt. Weiterlesen

Es reicht! Eine szenisch-musikalische Aktion gegen die aktuelle Abschiebepolitik

Imans Wunsch ist Sicherheit und Bildung

Imans Wunsch ist Sicherheit und Bildung

„Wir wünschen uns, dass die Abschiebungen gestoppt werden und dass wir einfach in Sicherheit lernen dürfen.“ Der geäußerte Wunsch eines Geflüchteten ist klar nachvollziehbar und doch keine Selbstverständlichkeit – hinter ihm verbirgt sich das tägliche Leid einer repressiven Abschiebepolitik. Weiterlesen

Kurzmitteilung

Pressemitteilung vom 25.06.: Kundgebung gegen bayerische Integrationspolitik

Pressemitteilung vom 25.06.: Kundgebung „Es reicht – Ausbildung und Arbeit statt Abschiebepolitik“ – „Arbeitgeber und Geflüchtete bleiben im Regen stehen“

Herausgegeben von Freund statt fremd und dem Netzwerk Bildung und Asyl 

Bamberg – Etwa 150 interessierte Bamberger verfolgten die Informationsveranstaltung mit dem Titel „Es reicht – Ausbildung und Arbeit statt Abschiebepolitik“, die vom Arbeitskreis „Afghanistan ist nicht sicher“, in welchem Freund statt fremd und das Netzwerk Bildung und Asyl mitwirken, am Bamberger Gabelmann organisiert wurde. Die Kundgebung fand im Rahmen bayernweiter Proteste gegen die aktuelle Integrationspolitik der Bayerischen Staatsregierung gestern statt. Lesen Sie dazu unsere Pressemitteilung.

 

Kurzmitteilung

Pressemitteilung vom 20. Juni: „Es reicht – Ausbildung und Arbeit statt Abschiebepolitik“

Pressemitteilung vom 20. Juni: „Es reicht – Ausbildung und Arbeit statt Abschiebepolitik“

Herausgegeben von Freund statt fremd und dem Netzwerk Bildung und Asyl.

Bamberg – Unter dem Motto „Es reicht – Ausbildung und Arbeit statt Abschiebpolitik“ konzentrieren sich die Proteste einer großen Zahl von Flüchtlingsinitiativen am 24. Juni auf die Landeshauptstadt München. Auch in Bamberg lädt an diesem Tag der Arbeitskreis „Afghanistan ist nicht sicher“, bei dem u. a. Freund statt fremd und das Netzwerk Bildung und Asyl mitwirken, ab ca. 11:00 Uhr zu einer Kundgebung im Bamberger Zentrum am Gabelmann ein. Lesen Sie dazu unsere Pressemitteilung.