Ein Jahr Nachhilfe für Kinder – ein Rückblick

Am 16. Februar 2019 startete das neue Angebot Nachhilfe für Kinder in Deutsch und Mathematik: Die Schützlinge, die Fsf-Mitglied Volker Hoffmann zusammen mit einem Team ehrenamtlicher Lehrkräfte im Lui20 unterrichtet, bestanden zunächst aus vier Kindern zweier Familien. Nachhilfelehrer Volker besuchte die Kinder am 23. Februar auch zu Hause, wo eine kleine Schwester interessiert beim Deutsch-Lernen mitmachte. Das war der Auftakt zu einem erfolgreichen Nachhilfeprogramm …

Nachhilfe

Seither findet Nachhilfe für Kinder immer samstags von 10 bis 12 Uhr statt. Im März 2019 kamen zwei weitere Mädchen ins Lui20, dazu drei Gymnasiast*innen als Lehrkräfte. Nach der Vorstellung auf der Mitgliederversammlung Freund statt fremd wuchs das Team erneut um vier Lehrerinnen und noch mehr Kinder nutzten das Angebot von Freund statt fremd.

Im Mai stieg die Schülerzahl auf bis zu 17 (Alter 6 bis 13 Jahre), unterstützt von bis zu neun Lehrer*innen (vor allem Gymnasiasten, Lehrer und Rentner). Ehrenamtskoordinatorin Daniela Ofner richtete für das Lehrer*innen-Team einen Terminkalender (iKalender) ein, in den sich alle für die Samstagsstunden eintragen können. Koordinator Volker findet: “Wir sind ein gutes Team!”

Spielerisch und individuell

Von Februar 2019 bis 7. März 2020 wurden insgesamt 54 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 17 Jahren von 22 Lehrer*innen im Rahmen der Nachhilfe für Kinder unterstützt. Im Lui20 (Luitpoldstraße 20 in Bamberg) steht ihnen das Café Lui20 mit vielen Tischen für eine individuelle Betreuung zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler werden bei ihren Hausaufgaben unterstützt und machen – dank spielerischer und individuell ausgerichteter Nachhilfe – große Fortschritte.

Im November 2019 stieg die Schülerzahl auf bis zu 23, die jeweils Unterstützung von vier bis acht Lehrer*innen erhielten. Auch im Jahr 2020 hielt der Erfolg der Nachhilfe an: Im März kamen acht Kinder aus dem Ankerzentrum hinzu. “Dieses Programm ist für die Kinder sehr wichtig und wird von den Eltern gut unterstützt”, findet Volker. Nach der Corona-Pause soll es weitergehen. Lehrer*innen werden immer gesucht!

KONTAKT
Volker Hoffmann
hoffmann.bamberg@web.de
Daniela Ofner: 0157 / 32292836
ehrenamt@freundstattfremd.de