Was tun wir?

In der interkulturellen Begegnungsstätte Blaue Frieda treffen sich Einheimische, anerkannte Geflüchtete und noch im Verfahren stehende Geflüchtete und Migrant:innen, um sich kennenzulernen und auszutauschen. Hier wird zusammen gelernt, gekocht und gegessen, gespielt, musiziert und vieles mehr!

Der Arbeitskreis Blaue Frieda kümmert sich um den Café-Betrieb und die Küche.

Wie kann man sich einbringen?

  • Mithilfe im Café
  • Mitwirken im Organisationsteam
  • Mithilfe oder Übernahme der Leitung bei Vorbereitung und Durchführung einer Aktion
  • Unterstützung des Haustechnik-Teams

Kontakt: cafe@freundstattfremd.de