Freund statt fremd sucht Ehrenamtliche für Hausaufgabenbetreuung

Freund statt fremd HausaufgabenbetreuungWegen der Corona-Pandemie sieht sich Freund statt fremd mit einem erhöhten Personalbedarf in der Hausaufgabenbetreuung geflüchteter Kinder konfrontiert.

Seit vielen Jahren unterstützt der Verein Freund statt fremd geflüchtete Kinder in der Gemeinschaftsunterkunft Geisfelder Straße beim Erledigen ihrer Hausaufgaben. Da die meisten Kinder die Grundschule besuchen, sind die Aufgaben leicht. Nach den Hausaufgaben ergibt sich oft die Möglichkeit, gemeinsam mit den Kindern zu spielen oder zu basteln.

Durch die Corona-Pandemie musste nun die Betreuungszeit auf zwei Schichten aufgeteilt werden, um alle Kinder unterbringen zu können. Das erhöht den Personalbedarf. Aus diesem Grund sucht Freund statt fremd weitere Helfer*innen für die Hausaufgabenbetreuung.

Selbstverständlich bietet ein spezielles Hygienekonzept  Kindern und Helfer*innen bestmöglichen Schutz. Wer Interesse hat, an einem Wochentag von 14 bis 15:30 Uhr oder 15:30 bis 17 Uhr ehrenamtlich das Team zu unterstützen, melde sich bitte unter folgender E-Mail-Adresse: ehrenamt@freundstattfremd.de.